Teneriffa 2018 - Teide Nationalpark

Wandern auf 2000 Metern Höhe (sieht und merkt man aber nicht, sofern man nicht gerade Wolken sieht bzw. darin herumläuft). Beim letzten Versuch 2015 hatten wir eine Sichtweite von Null (die ganze elende Busfahrt umsonst)...

Der Gipfel. So nah und doch noch 1700 Meter über uns. Knut braucht eine Pause und genießt die Landschaft. Ok, kann weitergehen! Mach schnell, das kitzelt! Der Calderarand, auch noch mal 100 bis 200 Meter hoch. An einer Stelle gibt es eine Lücke, da können die Wolken hereinwabern. Cooler Anblick. Eine einzige große hübsche Geröllhalde. Pro-Tipp: Mit Bananen kann man Eidechsen anlocken! Was geht? Was Minnie, wir müssen ALLE Steine mitnehmen?

So schöne Panoramaphotos mit

So schöne Panoramaphotos mit den Wolken. Das sieht ja aus wie eine endlose Wüste mit Geröll, Agaven und Gestrüpp. Hoffentlich war es nicht zu warm, als ihr dort wart!

Nein, es war sehr angenehm.

Nein, es war sehr angenehm. Ohne Sonne wird es allerdings gleich richtig kalt, deshalb muss man leider auch warme Klamotten mitschleppen.