Peenemünde

Wir besuchen das Historisch-Technische Museum (klingt das nicht schön friedlich?) und das sowjetische U-Boot U-461 (in Dienst 1965-1991) in Peenemünde.
Etwas nervig ist die Anreise mit der Usedomer Bäderbahn, von Swinemünde ist man gut 90 Minuten unterwegs...

Auf gehts! Modell einer V2 / A4... ...und Modell einer V1 Flügelbombe. Die Startrampe war original viel länger, 48 Meter. Nein Knut, ich glaube nicht dass hier Experimente mit Zeitreisen gemacht wurden! Muahaha, wer wagt es gegen Knut Raketenschach zu spielen? Was Minnie? Du wünscht dir das Boot zu Weihnachten? Na mal sehen... Die vier Semester Russisch zahlen sich aus! Ich sehe ja immer noch Land! Leinen los, Diesel an, zack zack! Keine Panik Knut, am ersten Arbeitstag weiß man nie was man tun soll. Es gibt auch noch anderes in Peenemünde zu sehen.

Wenn ich eine Zeitmaschine

Wenn ich eine Zeitmaschine hätte, würde ich Knut zur Reise mitnehmen & der kleinen Minnie eine UBoot-fahrt schenken - super interessantes Museum! Nur schade, dass die Anfahrt gar so lange ist.